Wie viel Schmerzensgeld steht mir nach einem Unfall zu?

Nat√ľrlich heilen die Wunden durch die Zahlung von Schmerzensgeld nicht unbedingt schneller. Dennoch tr√§gt es f√ľr die Betroffenen in hohem Ma√üe dazu bei, einen Unfall schneller zu verarbeiten und die Folgen des Geschehens so abzumildern.

Oft stellt sich nach Unf√§llen die Frage, ob das Schmerzensgeld aus physischer Sicht, beispielsweise bei einem Schleudertrauma, oder aus psychischer Sicht, zum Beispiel nach einem erlittenen Schock, begr√ľndet ist.

Generell gilt immer: Lassen Sie sich nach dem Unfall von einem Kfz-Gutachter beraten. Schließlich ist es nach einem solchen Erlebnis wichtig zu wissen, unter welchen Voraussetzungen ein Anspruch auf Schmerzensgeld besteht und wie hoch dieses ausfallen kann. Wichtige Informationen dazu liefert auch der folgende Beitrag.

Die gesetzlichen Regelungen

Wird nach einem Unfall ein Schmerzensgeldanspruch geltend gemacht, bildet der Paragraf 253 II BGB die entsprechende rechtliche Grundlage. Nach diesem ist es m√∂glich, eine sogenannte ‚Äěbillige Entsch√§digung‚Äú in Form einer Geldsumme f√ľr unfallbedingte gesundheitliche oder k√∂rperliche Beeintr√§chtigungen zu fordern.

Pauschal ist es kaum m√∂glich zu beziffern, wie hoch das Schmerzensgeld nach einem Autounfall ausf√§llt. Dabei kommt es n√§mlich stets auf den individuellen Einzelfall an. Allgemeing√ľltige Betr√§ge k√∂nnen daher nicht genannt werden. Schmerzensgeld nimmt jedoch stets eine Genugtuungs- und Ausgleichsfunktion ein.

Die Ausgleichsfunktion

Das Opfer des Unfalles soll durch das Schmerzensgeld f√ľr die erlittenen Sch√§den und Verletzungen einen Ausgleich erhalten. Diese Sch√§den umfassen nach einem Verkehrsunfall h√§ufig Beeintr√§chtigungen der Lebensfreude, Sorgen, √Ąngste und Schmerzen. Die H√∂he des Schmerzensgeldes h√§ngt stets von dem Ausma√ü und der Art der Beeintr√§chtigungen ab.

Nat√ľrlich k√∂nnen derartige immaterielle Sch√§den in einigen F√§llen, wie zum Beispiel einer unfallbedingten Querschnittsl√§hmung, nicht wirklich durch eine Geldzahlung ausgeglichen werden. Hinsichtlich der Ausgleichsfunktion werden die Schmerzintensit√§t, die Eingriffsintensit√§t und die Folgesch√§den ber√ľcksichtigt.

Die Genugtuungsfunktion

Durch die Zahlung von Schmerzensgeld wird au√üerdem eine Genugtuungsfunktion erf√ľllt. Der Gesch√§digte erf√§hrt durch die Zahlung des Sch√§digers also eine Genugtuung f√ľr das, was ihm passiert ist.

Einbezogen werden diesbez√ľglich das Ausma√ü des Verschuldens, eine eventuelle Regulierungsverz√∂gerung und die Verm√∂gensverh√§ltnisse beider Parteien.

So hoch fällt das Schmerzensgeld aus

Wie bereits beschrieben, ist es kaum möglich, pauschale Angaben zu der Höhe des Schmerzensgeldes nach einem Unfall zu machen. Die höchsten Summen an Schmerzensgeld, die in Deutschland öffentlich bekannt sind, liegen zwischen 500.000 und 700.000 Euro.

Nat√ľrlich handelt es sich dabei nicht um repr√§sentative Werte. Die Betr√§ge schwanken stets. Im Durchschnitt betr√§gt die H√∂he des Schmerzensgeldes, das nach einem erlittenen Schleudertrauma nach einem einfachen Unfall gezahlt wird, rund 600 Euro. Allerdings kann, abh√§ngig von dem individuellen Fall, dieser Betrag auch wesentlich h√∂her oder wesentlich geringer ausfallen.

Oft werden die Streitigkeiten zwischen den Haftpflichtversicherern und den Gesch√§digten durch einen Vergleich oder eine au√üergerichtliche Einigung beigelegt. Die tats√§chlich gezahlten Schmerzensgeldsummen werden so nur selten √∂ffentlich bekannt. Es sind allerdings sogenannte Schmerzensgeldtabellen einsehbar, die einen Anhaltspunkt bieten. In diesen sind verschiedene Verletzungen, die durch einen Unfall verursacht werden k√∂nnen, aufgef√ľhrt, wie beispielsweise Gehirnersch√ľtterungen, Beckenbr√ľche, Posttraumatische Belastungsst√∂rungen oder B√§nderrisse.

Grunds√§tzlich gilt also, dass stets das individuelle Geschehen und die jeweiligen Folgen eines Unfalls f√ľr die letztendliche H√∂he des Schmerzensgeldes ausschlaggebend sind. Auf eine umfangreiche Beratung sollten Betroffene daher nicht verzichten.

Ingenieurb√ľro Wolf in Offenbach ‚Äď Ihr unabh√§ngiger, gepr√ľfter Kfz-Sachverst√§ndiger

Sie sind Betroffener eines Verkehrsunfalls, bei dem Ihr Fahrzeug besch√§digt wurde? Dann sind Sie hier genau richtig! Unser Ziel ist es, Sie als Gesch√§digte / Gesch√§digten bestm√∂glich zu beraten und den f√ľr Sie entstandenen Schaden an Ihrem KFZ / Auto festzustellen.

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Ferdinand Wolf, Inhaber des Sachverst√§ndigenb√ľros Auto-Gutachten f√ľr KFZ-Technik
‚ÄĘ unabh√§ngiger DESAG gepr√ľfter Kfz-Sachverst√§ndiger / Gutachter f√ľr Kraftfahrzeugsch√§den und Wertermittlung gepr√ľft und anerkannt durch den Verband DESAG (Deutsche Sachverst√§ndigen Gesellschaft)
‚ÄĘ gepr√ľft und anerkannt durch BSG e.V. ‚Äď Berufsverband f√ľr das Sachverst√§ndigen u. Gutachterwesen
‚ÄĘ versicherungs- und werkstattunabh√§ngig

Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität und Professionalität unserer Dienstleistungen rund ums KFZ / Automobil.

Ihr Dipl.-Ing. Ferdinand Wolf